Versteckte Talente

ich habe heute Mittag Honig geholt, bevor ich meine Tochter aus dem Kindergarten abgeholt habe. Ich mache das gerne bei dem alten Herrn, weil er immer lächelt wenn ich komme und er mir von der Imkerei erzählen kann. Er macht wirklich großartigen Honig. Heute hat er mir dann noch erzählt, dass er Hühner hat die grüne Eier legen. Vor dem Haus steht ein kleines Schild, dass es dort Honig direkt vom Imker gibt. Aber wie lecker dieser ist und das es dort auch grüne Eier gibt, davon steht da nichts.

Bei meiner Suche nach Kandidaten geht es mir manchmal ähnlich. Da stehe/sitze ich manchmal vor Lebensläufen die nur ganz wenig aussagen über den Menschen der sich dahinter verbirgt. Wenn ich dann aber mit den Kandidaten ins reden komme, finden sich immer mehr Talente. Ob diese für die gesuchte Position passen sei dahin gestellt, aber die Talente behält man sich im Hinterkopf. Je näher man an den Wunschjob des Kandidaten herankommt desto mehr ziehen die Mundwinkel nach oben.

Dann befinde ich mich auf dem richtigen Weg. Wenn der Kandidat seine Talente präsentiert und wir gemeinsam die richtige Aufgabe finden. Dann ist auch mein Auftraggeber zufrieden weil er einen motivierten Mitarbeiter vorgestellt bekommt. Wie und ob man dann zusammenkommt ist dann noch mal eine andere Frage.

Ich komme zumindest bald wieder mit meinem Imker zusammen, weil ich unbedingt mal die grünen Eier probieren möchte(übrigens ist nur die Schale grün, nicht der Inhalt).

 


Über cfb

jedesmal wenn ich mich mit dem Internet beschäftige, bin ich fasziniert was Menschen damit umsetzen.

18. August 2011 von cfb
Kategorien: Motivation | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert